Unsere Vereinsphilosophie und unsere Ziele

Wir wollen die Gesundheit und die Lebensqualität fördern indem wir Menschen zum Sport speziell zum Laufen bringen. Im Vordergrund stehen dabei die Gemeinschaft und die Freude an der Bewegung, nicht Leistung und Zeit. Besonderes Augenmerk wollen wir dabei auf Kinder und Jugendliche richten.

Wir wollen uns nicht an eine einzelne Gemeinde binden, kein kleinregionales Konkurrenzdenken verstärken oder aufkommen lassen sondern gemeindeübergreifend denken und handeln: Zu unseren Mitgliedern zählen Bürgerinnen und Bürger aus Rabenstein, Hofstetten, Kirchberg, Frankenfels, aber vereinzelt auch aus anderen Gemeinden.

Jedes Mitglied soll auf dem Weg zur Erreichung seines individuellen Zieles unterstützt werden, egal ob Hobbyläufer, Hobbyläuferin, Wettkämpferin oder Wettkämpfer.

Damit auch besonders leistungsorientierte Läuferinnen und Läufer unseres Vereines ihre persönlichen Ziele verwirklichen können, sind wir der LAG (Leichtathletikgemeinschaft) NÖ Mitte beigetreten, wodurch eine Teilnahme an ÖLV-Bewerben wie z. B. Staatsmeisterschaften möglich ist.

Eckdaten

Der LT Pielachtal wurde gegründet von einer Gruppe laufbegeisterter Freunde aus verschiedenen Orten des Pielachtales am 22.2.2001.

Nach der Gründungsversammlung zählte der Verein 80 Mitglieder, derzeit: 229 Mitglieder beiderlei Geschlechtes aus allen Altersgruppen:

Mitgliedsbeitrag:

Hauptmitglieder € 11,--
Partnermitglieder € 7,--

für Kinder, Jugendliche, Lehrlinge und Studenten ist die Mitgliedschaft kostenlos.
bei Interesse: office@lauftreffpielachtal.at

Unsere Aktivitäten

Von Beginn an wird unser Verein in den einzelnen Gemeinden durch Impulsreferate über die gesundheitlichen Aspekte des Laufsports vorgestellt.

1.Beratung und Unterstützung

Immer wieder finden Vorträge zu interessanten Themen wie Training, Regeneration und Ernährung statt.
Die Mitglieder werden organisatorisch und finanziell bei Leistungsdiagnostik und anderen sportmedizinischen Untersuchungen unterstützt.
Der laufende Erfahrungsaustausch der Mitglieder untereinander vor allem in Bezug auf Laufschuhe und Kleidung ist selbstverständlich – viele Sportgeschäfte bieten Ermäßigungen für Vereinsmitglieder.
Durch besondere Aktionen konnte einheitliche Laufkleidung zu günstigen Preisen angeschafft werden, ein Schritt, der nicht zuletzt das Zusammengehörigkeitsgefühl der Mitglieder auch über Gemeindegrenzen hinweg steigert.

2. Lauftreffs und Laufausflüge

Mittlerweile gibt es täglich Lauftreffs in den einzelnen Gemeinden für alle Leistungsstufen, insbesondere Langsamlauftreffs, speziell an Anfängerinnen richtet sich das Programm „Fit in 12 Wochen“

Spezielle Kinderlauftreffs fördern und fordern unseren Nachwuchs ab dem Vorschulalter.

In Form von regelmäßigen Laufausflügen werden die schönsten Laufstrecken des Tales erkundet und präsentiert.

3. Beteiligung an Wettkämpfen

Immer mehr Mitglieder lassen sich für die Teilnahme an Wettkämpfen aller Art begeistern. Vom Cross-Lauf über den Berglauf, die klassische 10 km-Distanz bei Stadtläufen bis hin zum Marathon, bei dem eine Strecke von 42,195 km zu bewältigen ist findet man regelmäßig Namen des LT Pielachtal in den Ergebnislisten. Vereinzelt werden auch Teilnehmer an Veranstaltungen gestellt, wo es über diese Distanz hinaus geht.

4. eigene Wettkampf-Veranstaltungen

Der LT Pielachtal veranstaltet auch selbst einige Wettkämpfe:

Seit 2002 gibt es jeden März den Josefilauf als Crosslauf und den Geißbühel-Berglauf im Juli, ab 2013 sind wir auch Veranstalter des Kirchberger Marktlaufes. Diese Läufe werden zusammen mit 5 weiteren Laufveranstaltungen anderer Vereine im Pielachtal auf Initiative unseres Vereines zum Pielachtaler Laufcup zusammengefasst. Koordination und Gesamtwertung liegen dabei in unseren Händen.

Besondere Highlights unserer Veranstaltungen sind die Berglauf-Landesmeisterschaften auf den Eisenstein (2009 und 2012) und die österreichischen Staatsmeisterschaften im Straßenlauf (2013).

5. zur Abrundung...

... darf auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen. Soweit dies nicht schon durch die anderen Aktivitäten passiert wird diesem Aspekt Rechnung getragen durch gemeinsame Wanderungen, Weihnachtsfeiern, Ausflugsfahrten, Grillfeste und eine Vereinsmeisterschaft, bei der nicht die oder der Schnellste gewinnt, sondern der oder die Gleichmäßigste.

Natürlich werden alle Mitglieder durch die regelmäßige LTP-Info von allen Aktivitäten informiert.